Info Corner

Der privatwirtschaftlich geführte Info Corner des Green Energy Center Europe ist eine offene und neutrale Anlaufstelle für Jedermann und bietet die Möglichkeit:

  • sich generell über die Codex Partnerschaft des Green Energy Center Europe zu informieren,
  • sich konkrete Unterstützung beim Umbau des eigenen Energiesystems auf Klimaneutralität und Autonomie zu holen,
  • sich konkrete Unterstützung beim KFZ-Flottenumbau auf Elektro- und Wasserstoff-Mobilität zu holen,
  • sich über die Aktivitäten der Forschungszentren EWest und HyWest zu informieren,
  • sich für Ausbildungskurse anzumelden,
  • das eigene Elektroauto amUrban Charge & Park Ladefeld” aufzuladen,
  • sich als “Friendly User” für ein Elektro- oder Wasserstoff- Car Sharing Auto zu bewerben und

Der Info Corner ist in der Regel von Montag bis Freitag von 9-12 und 13 bis 17 Uhr geöffnet (ausgenommen Corona-Zeit und Feiertage).

Info Corner Personal

Agethe Fleischhacker

Contact Person
ERROR: Test; no closing parenthesis Prozesse 1}

Prozesse "Power on Demand" & "Power to Hydrogen"

Seit 2016 arbeitet die privatwirtschaftlich organisierte Codex-Partnerschaft Green Energy Center Europe (GEC) in Innsbruck gemeinsam mit ihren Partnern aus Industrie, Gewerbe und Forschung sowie zukunftsorientierten Start-ups daran, Brücken in eine grüne Zukunft zu bauen – und den Umbau des Energiesystems in Richtung Klimaneutralität und Energieautonomie zu unterstützen.

Für den Umbau des Energiesystems in Richtung Klimaneutralität und Energieautonomie sind zwei wesentliche Prozesse zu durchlaufen:

  • der “Power on Demand”-Prozess und
  • der “Power to Hydrogen”-Prozess

Im Info-Corner des GEC können Sie sich darüber informieren, wie diese Prozesse funktionieren und warum der Hauptbaustein des Umbaus des Energiesystems, der “Power on Demand”-Prozess, den komplementären “Power to Hydrogen”-Prozess benötigt. Diese beiden Prozesse müssen gründlich eingesetzt und optimiert werden, um die langfristigen Ziele der Klimaneutralität und Energieautonomie zu erreichen.

Auf dem Foto oben sieht man das Wasserstoffauto (Hyundai NEXO) des Forschungszentrums E-West, das den “Power on Demand”-Prozess repräsentiert, und im Hintergrund den Fotovoltaik-Turm, der ein Jahr lang den benötigten Strom für die Batterieautos (Hyundai IONIC) liefern kann, die für das Carsharing im Zentrum genutzt werden. Das Problem ist, dass die Stromversorgung im Sommer tagsüber funktioniert, aber nicht in der Nacht, insbesondere im Winter. Daher brauchen wir eine Speicherung, die durch Batterien erfolgen kann, die die Energie vom Tag bis zur Nacht liefern, und Wasserstoffspeichertechnologien, die die Verlagerung der Energie vom Sommer in den Winter durch den Prozess “Strom zu Wasserstoff” ermöglichen.

Dieses einfache Beispiel für den Umbau des Energiesystems in der Mobilität gilt auch für alle Bereiche der Energiewirtschaft, insbesondere für die industrielle Energieversorgung.

Ausbildungskurse

E- Mobilität – Materienschulung (Händler- und Werkstätten- Zertifizierung)

  • Kurse nach Bedarf, Anmeldung im Info Corner – Green Energy Center Europe

E-Mobilität – Technologiekonferenz

Mobilität – Hochvolt-Antriebe HV-1

E-Mobilität – Hochvolt Antriebe HV-2

Wasserstoff – Materienschulung (Händler- und Werkstätten- Zertifizierung)

  • Kurse nach Bedarf, Anmeldung im Info Corner – Green Energy Center Europe

E- Mobilität – Wasserstofftechnologie

Übersicht

Veröffentlichungen

 
2018

Hyundai Fuel Cell Electric Trucks for projects of the Green Energy Center Europe


 
 
 
2018

Weitere Hyundai IONIQ E-Mobilitätspartner zertifiziert


 
 
 
2018

Working Visit of Austrians Hydrogen Initiative (WIVA P&G) at the Green Energy Center Europe


 
 
 
2018

Canadian Urban Transit Research & Innovation Consortium meets Green Energy Center Europe


 
 
 
2018

Europas größte Single-Stack-Wasserstoff-Elektrolyseanlage in Völs mit ILF Consulting Engineers


 
 
 
2018

Analyse künftiger Antriebsarten: Batterie, Elektrisch, Brennstoffzelle, E-Fuels


 
 
 
2018

The European hydrogen highway has reached Norway


 
 
 
2018

Schnell-Ladestation von SWARCO im E-Ladefeld des Green Energy Center Europe


 
 
 
2018

Austrian gas experts are interested on the running hydrogen projects


 
 
 
2018

E-Ladebox von ENOMICS unter den österreichischen Öko-Start-ups


 
 
 
2018

Demo4Grid Presentation of Ewald Perwög at the Sustainable Energy Week in Brussels


 
 
 
2018

EU-Project Demo4Grid means also Business Case for MPREIS-Logistic


 
 
 
2018

Zillertalbahn 2020+ energieautonom mit Wasserstoff


 
 
 
2018

Generalversammlung der Codex Group des Green Energy Center Europe


 
 
 
2018

Demo4Grid Project Meeting in Innsbruck


 
 
 
2018

Zillertaltrain 2020+, Energy-Autonomous with Hydrogen


 
 
 
2018

Green Hydrogen for MPREIS, Tirol and Europe, easy explanation of the System from Ewald Perwög (© MPREIS).


 
 
 
2018

Projekt Zillertalbahn 2020+, Vortrag zum 16. Wiener Eisenbahnkolloquium


 
 
 
2019

Nächster WIFI Kurs für Hochvolt-Antriebe HV-2 vom 11. bis 13. Juni 2019 im Green Energy Center Europe


 
 
 
2019

Wasserstoff, der Stoff in dem die Chancen der Zukunft liegen